SILICIUM UND SCHÖNHEIT : ANTIAGING

Teilen Sie es:

 

Die Verminderung des organischen Siliziums im Gewebe mit zunehmenden Alter.


Renommierte Forscher weisen auf eine allgemeine Abnahme der Siliziummengen im Körper mit zunehmenden Alter hin. Man hat mittels komplizierter Analysen und Untersuchungen des Gewebes festgestellt, dass das Siliziumniveau des menschlichen Körpers etwa ab dem 10. Lebensjahr abzunehmen beginnt und der Verlust ab dem 35. Lebensjahr sichtbar wird. Silizium G5 hat unter Beweis gestellt, dass es auf Grund seiner hohen Biodisponibilität den wirksamsten Beitrag leistet.


So nimmt beispielsweise die Siliziummenge im Deckgewebe um 30% ab; in der Aortawand, die von Loeper detailliert untersucht wurde, befindet sich bei Kindern eine viermal größere Menge als bei Erwachsenen. James Duke (1998) weist darauf hin, dass mit zunehmenden Alter und mit der Abnahme der Östrogene die Absorption von Silizium sich vermindert, was seinerseits zu einem potentiell typischen Kalkentzug während der Menopause führt.

So nimmt beispielsweise die Siliziummenge im Deckgewebe um 30% ab; in der Aortawand, die von Loeper detailliert untersucht wurde, befindet sich bei Kindern eine viermal größere Menge als bei Erwachsenen. James Duke (1998) weist darauf hin, dass mit zunehmenden Alter und mit der Abnahme der Östrogene die Absorption von Silizium sich vermindert, was seinerseits zu einem potentiell typischen Kalkentzug während der Menopause führt.


Silizium ist ein erstklassiges Gegengift gegen Aluminium und weitere Schwermetalle, die sich in unserem Gewebe ansammeln.


Es bewirkt, dass die Darmabsorption dieser Giftstoffe sich verringert, und führt zu einem verstärkten Ausscheiden dieser Stoffe über den Urin.

Silizium wäscht die Schwermetalle ab und führt sie mit sich fort. Dies wurde an Hand verschiedener Studien seit 1972 durch Dr. Edith Muriel Carlisle an der Universität von Los Angeles bewiesen; die jüngste Studie wurde von der Universität Rovira i Virgili von Tarragona erbracht, wo bewiesen wurde, dass die Konzentrationen von Schwermetallen im Zerebral- und Nervengewebe sich mittels einer Gabe assimilierbaren Siliziums verringern.



Forrest Nielsen nennt Silizium in seiner Zeitschrift „Nutrition Today" ein gutes Präventionsmittel gegen Alzheimer und gegen sonstigen altersbedingten Abbau. Wirksam gegen die Mechanismen des Altwerdens Heutzutage gilt es als absolut gesichert, dass organisches Silizium der 5.


Generation der Gewebesklerose (=Gewebeverhärtung) entgegenwirkt. Diese Destrukturierung resultiert aus zwei Hauptmechanismen: Der Lipidperoxydation und der nicht enzymatischen Glykosilation.


Die Lipidperoxydation resultiert in Folge der aggressiven Wirkungsweise Freier Radikaler. Es handelt sich bei diesen um Molekülteilchen mit einem sehr starken Oxydationsvermögen. Sie verbinden sich sehr schnell und haben eine sehr kurze, aber sehr destruktive Lebensdauer. Gemäß unseren Untersuchungen, die seitens externer Quellen bestätigt wurden, verringert Silizium die Wahrscheinlichkeit für die Bildung solcher Freier Radikaler. Diese Schutzwirkung wird bei Experimenten mit kultivierten Fibroblasten deutlich. Die Bildung Freier Radikaler erfolgt möglicherweise in Folge aggressiver Außenfaktoren. Auf Ebene der Haut können diese auf Grund einer übermäßigen Exposition der Sonnenstrahlung entstehen.


Die andere Ursache für die Gewebesklerose oder Degeneration und Verhärtung des Gewebes ist die nicht enzymatische Glykosilation. Hierbei handelt es sich um eine Denaturierung der Strukturproteine durch Bindung der Glukosemoleküle. Diese Erscheinung resultiert in Folge eines Defizits eines fundamentalen Elementes, nämlich des Siliziums. Die Glykosilation beginnt in etwa ab dem 30. Lebensjahr und verstärkt sich mit zunehmenden Lebensalter. Dadurch verringert sich die Elastizität der Arterien und der Haut. Unsere Studien beweisen, dass Silizium G5 das Phänomen der Glykosilation bremst.

 

Das organische Silizium und Antiaging

Wir empfehlen Ihnen das Buch  "Antiaging natural",  Verlag RBA Integral, von Victoria Baras,  Experting in Antiaging und Bioenergie.

"Eine gesunde und erschwingliche Alternative zur Schönheitschirurgie".

Entdecken Sie die wichtige Rolle die das organische Silizium G5 im natürlichen Antiaging Programm hat
. Es ist ideal um den Körper zu regenerieren und den Verstand wiederzubelen. "Ein Buch das dir ein lächeln hinterlässt und dich stimuliert dich zu Pflegen". Dr. Javier Güell, Autor von Antiaging. Ein Werk das den Leser eine positive Dynamik verleiht und dazu ermutigt sich um das Wohlbefinden zu kümmern. Ich muss Ihnen die Lektüre dieser ausserordentlicher Arbeit nur empfehlen.